EnglishDeutschFrançaisItalianEspañolPortugueseGreekRussianHebrewJapaneseChineseMaori

SPARKs zum Download

Diese Seite ist nur zum Herunterladen - für alle Informationen zu SPARKs inklusive CopyLeft, Impressum und wie du sie regelmäßig per Email erhalten kannst, besuche bitte de.sparkexperiments.org.

Sortiert nach:     Nr.     Geändert (neuste zuerst)     Unterscheidung

Unterscheidung enthält:    

Download Nr.GeändertUnterscheidung
Download 12016-01-22Du hast eine Box.
Download 22016-01-27Du bist nicht deine Box.
Download 32016-01-27Zwischenmenschliche Probleme ergeben sich aus der Erwartung, dass der Andere anders sein sollte als seine Box.
Download 42016-01-27Alles, was passiert, ist neutral.
Download 52016-01-27Du bist ständig dabei, zu kreieren.
Download 62016-01-27So etwas wie ein Problem gibt es nicht.
Download 72016-01-27Deine Aufmerksamkeit ist deine einzige Ressource.
Download 82016-01-27Du erschaffst die Realität mit Ist-Kleber.
Download 92016-01-27Kommunikation ist die Manifestation von Absicht.
Download 102016-01-27Zwischen der äußeren Welt (Sichtbares, Geräusche, körperliche Empfindungen, Gerüche, Erfahrungen, Beziehungen, Gespräche im Außen etc.) und der inneren Welt (Konzepte, Erinnerungen, Reaktionen, Bilder, Gespräche im Inneren etc.) gibt es einen winzigen freien Raum, der „Lücke“ genannt wird.
Download 112016-01-27Verantwortung ist die Maßnahme für Veränderung.
Download 122016-01-27Niederes Drama ist nicht das Leben.
Download 132016-01-27Verantwortlich wählen, deklarieren und fragen kannst du am besten, wenn du zentriert bist.
Download 142016-01-27Du kannst auf neue Möglichkeiten zugreifen, indem du dein JETZT minimierst.
Download 152016-01-27Es existieren Lücken zwischen den Momenten.
Download 162016-01-27Der Raum bestimmt, was möglich ist.
Download 172016-01-27Sucht ist nicht das Problem. Sucht ist die Lösung für das Problem.
Download 182016-01-27Vertrauen ist eine Entscheidung.
Download 192016-01-27Unterscheidungen schaffen Klarheit. Klarheit schafft Möglichkeit.
Download 202016-01-27Emotionen sind unvollendete Gefühle.
Download 212016-01-27Feedback ist Gold.
Download 222016-01-27Du kannst Menschen verändern, indem du deine Geschichten über sie veränderst.
Download 232016-01-27Du kannst verändern, wer du bist, indem du die Geschichten anderer Menschen über dich veränderst.
Download 242016-01-27Das Wichtigste, was dir jemals in deinem ganzen Leben passiert ist, passiert in diesem Moment.
Download 252016-01-27Die Box überlebt in einer verbalen Realität. Es gibt andere Realitäten.
Download 262016-01-27Jeder Raum ist mit jedem anderen Raum verbunden.
Download 272016-01-27Was dir wirklich wichtig ist, ist zufällig auch deine Bestimmung.
Download 282016-01-27Bevor du Möglichkeit für andere erschaffen kannst, musst du erst Möglichkeit für dich selbst erschaffen. Du erschaffst Möglichkeit für dich selbst, indem du deine Identität wechselst. Eine nützliche Identität, in die du wechseln kannst, ist die Identität eines Possibility Managers.
Download 292016-01-27Die moderne Technologie gibt dir keine Sicherheit.
Download 302016-01-27Du erzeugst deine Gefühle, um bewussten oder unbewussten Absichten zu dienen.
Download 312016-01-27Unterscheidungen sind eine höhere Technologie als Grenzen.
Download 322016-01-27Was du hast, ist das, was du willst.
Download 332016-01-27Es gibt einen Unterschied zwischen deinem Herzen und deiner Seele. Dein Herz gibst du den Menschen, die du liebst. Deine Seele gibst du deiner Bestimmung.
Download 342016-01-27Es gibt einen Unterschied zwischen positivem Feedback und Lob. Lob ist Konditionierung.
Download 352016-01-27Verärgert zu sein ist das Ergebnis von Wichtigtuerei.
Download 362016-01-27Beziehung ist fortlaufende nichtlineare Schöpfung.
Download 372016-01-27Die beste Art und Weise etwas zu lernen ist, es zu lehren.
Download 382016-01-27Alles passiert wortlos.
Download 392016-01-27Die durchtriebenste Opfergeschichte ist die verantwortliche Opfergeschichte.
Download 402016-01-27Etwas völlig anderes ist genau jetzt möglich.
Download 412016-01-27Ein Gespräch über das Gespräch zu führen schafft die Möglichkeit der Möglichkeit.
Download 422016-01-27Es gibt keinen Feind.
Download 432016-01-27Stress ist die uneingestandene Angst, dass etwas, was du schon einmal erlebt hast, erneut geschehen wird.
Download 442016-01-27Neunundneunzig Prozent der Möglichkeiten, die dir in diesem Moment zur Verfügung stehen, sind unsichtbar für dich.
Download 452016-01-27Beziehungen blühen, wenn du dich dem verpflichtest, wozu die andere Person verpflichtet ist.
Download 462016-01-27Eine Person mit Möglichkeit kann die Welt neu erfinden.
Download 472016-01-27Dein Innenleben ist eine virtuelle Realität.
Download 482016-01-27Wenn du keine Entscheidung treffen kannst, dann stellt sich ein Teil deiner Box tot.
Download 492016-01-27Gründe sind bloß ein Versuch, vernünftig und normal zu wirken.
Download 502016-01-27Wenn du keine Angst verspürst, kreierst du nicht.
Download 512016-01-27Dein Verstand arbeitet im Dienst deiner Box.
Download 522016-01-27Liebe kommt nicht von jemand anderem.
Download 532016-01-27Eine Position zu beziehen, bedeutet, dass sich die Box verteidigt.
Download 542016-01-27Menschen sind Primaten.
Download 552016-01-27Bleib hungrig.
Download 562017-12-02Die Angst vor dem Tod deutet darauf hin, dass du nicht wirklich lebst.
Download 572016-01-27Ein Problem signalisiert den Beginn der nächsten Spielwelt.
Download 582016-01-27Deine Aufgabe als Possibility Manager besteht darin, die Dunkelheit zu verwerten.
Download 592016-01-27Bei einem Menschen ruft die äußere Einwirkung niemals die Reaktion hervor.
Download 602016-01-27Das Außergewöhnliche kann nicht vom Gewöhnlichen aus erreicht werden.
Download 612016-01-27Zwei Dinge können nicht zur selben Zeit denselben Raum einnehmen.
Download 622016-01-27Göttinnen werden gemacht, nicht gefunden.
Download 632016-01-27Klarheit gepaart mit Integrität führt zu Disziplin. – Oder – Nichts ändert sich bis es weh tut.
Download 642016-01-27Der Weg zu Entdeckung ist nicht der Weg zum Glücklichsein.
Download 652016-01-27Du bist nicht deine Box. (Teil 2)
Download 662016-01-27Du brauchst kein bestimmtes Gefühl zu haben, bevor du etwas Bestimmtes tust.
Download 672016-01-27Was du nicht beachtest, verliert an Bedeutung.
Download 682016-01-27Das Problem ist die Lösung. (Geh hinein.)
Download 692016-01-27Ein Glaube ist ein Schorf auf deinem Verstand, der abfallen kann, wenn die Wunde geheilt ist. Die Wunde ist in der Regel die Angst vor dem Nichtwissen.
Download 702016-01-27Beziehung steht der Intimität im Weg.
Download 712016-01-27Keine noch so große Menge an Prozessen wird jemals die Haken des Grolls aus deinem Herzen entfernen.
Download 722016-01-27Eine Führungsperson zu sein bedeutet nicht, der Beste zu sein oder perfekt zu sein oder zu wissen wie es geht oder die Kontrolle zu haben.
Download 732016-01-27Du suchst nicht nach irgendetwas. Du suchst nach energetischer Nahrung.
Download 742016-01-27Du lebst in einem Patriarchat. Du hast die Kraft, das Patriarchat irrelevant werden zu lassen.
Download 752016-01-27Du hast ein Recht auf deine wahren Ambitionen.
Download 762016-01-27Das Possibility Dorf existiert jetzt schon.
Download 772016-01-27Wenn du geteilt bist, weißt du, wo der Gremlin ist.
Download 782016-01-27Der Bereich, wo du Stress empfindest, ist genau der Bereich, wo du unverantwortlich bist.
Download 792016-01-27Klare stabile Grenzen bilden das Klettergerüst, an dem Kinder die Muskeln der Verantwortung entwickeln können.
Download 802016-01-27Intimität heilt Verleugnung.
Download 812016-01-27Wenn du deine Kunst nicht ausübst, liegt es daran, dass du es nicht musst.
Download 822016-01-27Wenn du es willst, wirst du es nicht bekommen.
Download 832016-01-27Es gibt eine Reihe verborgener Räume. Der Schlüssel zum nächsten Raum befindet sich in dem Raum, in dem du gerade bist.
Download 842016-01-27Du kannst getötet werden, ohne zu sterben.
Download 852016-01-27Jede Aktion, die du unternimmst, lenkt dich in eine der drei Arten von Beziehung: gewöhnlich, außergewöhnlich oder archetypisch.
Download 862016-01-27Bevor du nicht vollkommen in der Lage bist NEIN zu sagen, ist dein JA eine Lüge.
Download 872016-01-27Neue Ergebnisse kommen von neuen mentalen Landkarten.
Download 882016-01-27Der Versuch, in der modernen westlichen Zivilisation eine allein- erziehende Mutter zu sein, ist unmöglich.
Download 892016-01-27Die überwiegende Mehrheit deiner Handlungen entspringt dem schwächsten aller Motive: dem Status.
Download 902016-01-27Deine größte Verantwortung ist es, deinen Traum zu leben.
Download 912016-01-27Niederes Drama ist falsche Ekstase.
Download 922016-01-27Wenn du dich schneller bewegst als in der Geschwindigkeit der Liebe, verhinderst du die Erfahrung der Liebe.
Download 932016-01-27Du hast unbegrenzte Mittel, wenn du um Hilfe bitten kannst.
Download 942016-01-27So etwas wie Profit gibt es nicht. In einem geschlossenen System kommen letztendlich alle Kosten ans Tageslicht.
Download 952018-06-16In dem Moment, in dem du ernsthaft Selbstmord in Erwägung ziehst, kann dein authentisches Leben beginnen.
Download 962016-01-27Seit 40.000 Jahren wissen die Menschen, dass Kinder nur erwachsen werden, wenn sie tiefgreifende Initiationsprozesse durchlaufen. Das haben wir scheinbar vergessen.
Download 972016-01-27Kreativ zu sein ist kraftvoller als depressiv zu sein.
Download 982016-01-27Es gibt zwei Arten des Lernens: defensiv und expansiv.
Download 992016-01-27Wenn du deinen Gremlin nicht bewusst fütterst, dann ernährt sich der Gremlin von dir.
Download 1002016-01-27Die Idee der unvereinbaren Weiterentwicklung ist ein Trugschluss.
Download 1012016-01-27Du glaubst vielleicht, es zu verstehen. Du glaubst vielleicht, es nicht zu verstehen. Beides sind Illusionen.
Download 1022016-01-27Du machst nicht genügend Fehler.
Download 1032016-01-27Dein Partner kann dich nur verehren, wenn du verletzlich präsent bist.
Download 1042016-01-27Vielleicht wirst du niemals den Wert dessen, was du schreibst, erkennen. Schreib trotzdem.
Download 1052016-01-27Du kannst durch gewaltlose Nichtkooperation mit dem, was du nicht bist, Lebendigkeit in dir wecken.
Download 1062016-01-27Deine Kultur verändert sich in dem Moment, in dem du ein neues Ritual einführst.
Download 1072016-01-27Deine Wut über eine Sache ist der dir gegebene Treibstoff, um genau diese Sache zu ändern.
Download 1082016-01-27Es bedarf neuer Fertigkeiten, um Kinder zu erziehen, die länger leben könnten als die Zivilisation.
Download 1092016-01-27Die versteckte Absicht deiner Beziehung könnte darin bestehen, deinen Gremlin zu füttern.
Download 1102016-01-27Wenn du aufhörst, im Außen nach dir zu suchen, dann hörst du auf, fernzusehen.
Download 1112016-01-27Um etwas in die Tat umzusetzen, verpflichte dich zuerst, bevor du weißt, wie es geht. Verpflichtung erzeugt die Notwendigkeit für den Erhalt von Wissen und Ressourcen.
Download 1122016-10-04Wenn es so wichtig ist, Kinder in die Schule zu schicken, damit sie soziale Kompetenz erlangen, wo ist dann bloß die soziale Kompetenz geblieben?
Download 1132016-01-27Verantwortung für deine innewohnende Kraft der bewussten Wahl zu übernehmen, entfacht dein kreatives Potential.
Download 1142016-01-27Politiker sind nicht deine Führer.
Download 1152016-01-27Nett sein ist Gremlinfutter.
Download 1162016-01-27Du konkurrierst mit anderen, weil du dich selbst nicht respektierst.
Download 1172016-01-27Sicherheit und Verpflichtung schließen sich gegenseitig aus.
Download 1182016-01-27Die Suche nach dem Führer ist die Suche nach jemand anderem, dem man die Schuld geben kann.
Download 1192016-01-27Wenn dein Selbstbild darauf basiert, was du siehst, wenn du in den Spiegel schaust, dann wird es deiner Frau sehr langweilig.
Download 1202016-01-27Schuld ist ein Konzept.
Download 1212016-01-27Du bist allein, deshalb hast du immer etwas Wertvolles beizutragen.
Download 1222016-01-27Du improvisiert immer. Du kannst niemals vollkommen vorbereitet sein.
Download 1232016-01-27In der modernen Kultur ist das Fernsehen der Ersatz für Gemeinschaft.
Download 1242016-01-27Wenn deine Geschichte bestimmt, worauf du deine Aufmerksamkeit legst, dann lebst nicht du dein Leben, sondern deine Box.
Download 1252016-01-27Du hast den Tanzboden für den Tanz gebaut, den du gerade tanzt.
Download 1262016-01-27Die gedanklichen Landkarten, die du benutzt, bestimmen, wie die Realität für dich funktioniert.
Download 1272016-01-27Wenn du die energetische Parallelökologie von Dämonen und Lichtwesen nicht in Besitz genommen hast, dann besitzt (und frisst) diese Ökologie dich.
Download 1282016-01-27Dein Verstand kann Konzepte erfassen, die keinerlei Bezug zur Realität haben, was bedeutet, dass du dir ernsthaft etwas vormachen könntest.
Download 1292016-01-27Verantwortung ist angewandtes Bewusstsein.
Download 1302016-01-27Schock ist unsachgemäß integrierte Lebensenergie.
Download 1312016-01-27Es ist unmöglich, beleidigt zu sein.
Download 1322016-01-27Es macht einen Unterschied, ob du aus einem Konzept heraus dienst (Ver-dienen) oder aus all deinen vier Körpern (Dienen).
Download 1332016-01-27Zu sagen was du willst ist etwas anderes als eine Grenze zu setzen.
Download 1342016-01-27Die Kontrolle über dein äußeres Fernsehen zu übernehmen gibt dir die Freiheit, die Kontrolle über dein inneres Fernsehen zu übernehmen.
Download 1352016-01-27Es könnte sein, dass es nicht an deinen Eltern liegt – Die Theorie von parasitären Wesenheiten.
Download 1362016-01-27Deine Gelegenheiten werden von deinen Vereinbarungen geprägt.
Download 1372016-01-27Deine Talente vollkommen einzubringen kann sich so anfühlen als würdest du verrückt werden.
Download 1382016-01-27Ohne Angst ist die Liebe tot.
Download 1392016-01-27Trauern ist keine Emotion; Trauern ist die angemessene und notwendige Beteiligung in einem Veränderungsprozess.
Download 1402016-01-27Du kannst dich den Menschen verpflichten, die dir sagen, warum sie sich dir nicht verpflichten können.
Download 1412016-01-27Du bist der Raum, durch den deine archetypische Herkunft ihre Arbeit auf der Welt tun kann.
Download 1422016-01-27Unsicherheit ist die Angst davor, Angst zu fühlen.
Download 1432016-01-27Vernünftig zu sein hält dich davon ab, du selbst zu sein.
Download 1442016-01-27Die Elternschaft endet mit einer Mama- oder Papa-Abschlussfeier.
Download 1452016-01-27Das, was in deinem Pass steht, bist nicht du.
Download 1462016-01-27Entweder entwirfst du bewusst jede Spielwelt, in der du lebst, oder du bist eine Schachfigur in der Spielwelt eines anderen.
Download 1472016-01-27Groll zu hegen bedeutet, dass dein Gremlin dein Leben regiert.
Download 1482016-01-27Wenn du den Schwerpunkt auf das Sein legst, dann geschieht das Tun von ganz alleine. Das ist der Mittelweg.
Download 1492018-06-16Angst ist das nützlichste Gefühl für Tiere. Menschen sind Tiere.
Download 1502016-01-27Es ist deine erste Priorität als Erwachsener, in das Land zu ziehen, in dem du gerne leben willst.
Download 1512016-01-27Führung ist ein Schattenprinzip. Kreisförmige Organisationen erfordern Raumhalten.
Download 1522016-01-27Je intensiver du die Konsequenzen fühlst, desto weniger bist du bereit, Unordnung anzurichten.
Download 1532016-01-27Es geschieht kein Lernen, während der Gremlin gefüttert wird.
Download 1542016-01-27Verärgerung ist eine Tür zu Intimität.
Download 1552016-01-27Cool zu sein verlangsamt deine Aufmerksamkeit.
Download 1562016-01-27Fehlende authentische Beziehung führt zu Überwältigung.
Download 1572016-01-27Wenn du ein Single bist, hat deine Box gewonnen.
Download 1582016-01-27Es gibt nur zwei Dinge im Leben: Bullshit und Nichts.
Download 1592016-01-27Du hast Lampenfieber, wenn du dein Zentrum in die Zukunft legst und deine Aufmerksamkeit auf dich richtest.
Download 1602016-01-27Wenn es nicht in Ordnung ist, Angst zu fühlen, könntest du Schwierigkeiten haben, einzuschlafen.
Download 1612016-01-27Wenn du den leeren Raum der Stille in dir verlierst, bist du bereits am Haken.
Download 1622016-01-27Es ist ein Unterschied, ob du es richtig machst oder den Raum navigierst.
Download 1632016-01-27Deine größte Wut spiegelt wider, mit welcher Aufgabe du hergekommen bist.
Download 1642016-01-27Aggression ergibt sich aus Angst vor etwas.
Download 1652016-01-27Dir einzugestehen, dass du klare Impulse von Wut, Angst, Traurigkeit und Freude hast, macht dich zu einem Agenten des Wandels.
Download 1662016-02-13Was du unterscheiden kannst, das kannst du wählen.
Download 1672016-02-13Dein Möglichkeitshorizont erweitert sich, wenn du dich in #Hashtags siehst statt in Kategorien.
Download 1682016-04-03Nichts verwirrt das Universum mehr als deine eigene Unschlüssigkeit.
Download 1692016-04-03Zu wissen, woher du die Zeit hast, diesen SPARK zu lesen, ändert dich.
Download 1702016-04-28Vielleicht fürchtest du dich vor archetypischer Liebe, weil sie die Zivilisation als alberne Spielwelt zurücklässt.
Download 1712016-06-14Du bist bereits berühmt.
Download 1722016-06-14Du kannst eine Geschichte nicht mit einer anderen Geschichte töten.
Download 1732016-08-01Es könnte sein, dass dein Erwachsenen-Ich mit deinem Kindheits- Ich kontaminiert ist.
Download 1742016-08-01Es könnte sein, dass deine Nichterfolge Rache gegen deine Eltern sind.
Download 1752016-08-12Deine Seele wird genährt, indem du Dinge tust, bei denen du bereit bist, zum Narren gehalten zu werden.
Download 1762016-10-01Wenn du sexuelle Energie in deiner Verteidigungsstrategie gebrauchst, kannst du nicht du selbst sein.
Download 1792018-06-16Du bist bereits für mehr bereit, als du denkst.
Download 1802018-07-03Die Angst hinter deinen Geschichten enthält eine gewaltige Intelligenz.